Wer sein System permanent überwacht, hat den Grundstein dafür gelegt Engpässe zu vermeiden und Fehler frühzeitig zu erkennen. Neben dem Platzhirsch Nagios ... (mehr)

Fazit

Zweifelsohne demonstriert Nagios schon seit vielen Jahren, was Netzwerküberwachung mit Open-Source-Werkzeugen leisten kann und hat es auch zu entsprechend großer Bekanntheit gebracht. Zabbix macht es aber in fast allen Punkten besser und überzeugt mit einem in sich stimmigen Konzept.

Wer erst in die Netzwerküberwachung einsteigt, kommt mit Zabbix schneller ans Ziel, wobei das hervorragende Web-Interface nicht nur als Überwachungszentrale im Mittelpunkt steht, sondern vor allem auch bei der Konfiguration von Hosts, Items, Trigger und Alarmen hilft. (ofr)

Infos

  1. Zabbix Download: http://www.zabbix.com/download.php
comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Zabbix Release 2.2

Während viele nur von Nagios reden, ist Zabbix zumindest unter ADMIN-Lesern die beliebteste Monitoring-Lösung. Es ist ebenfalls freie Software, kann zu überwachende Hosts direkt im Web-Interface konfigurieren und überwacht in der Version 2.2 auch VMware-Maschinen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019