Wer sein System permanent überwacht, hat den Grundstein dafür gelegt Engpässe zu vermeiden und Fehler frühzeitig zu erkennen. Neben dem Platzhirsch Nagios ... (mehr)

Fazit

UCS bringt in der aktuellen Version 3.0 zahlreiche interessante Neuerungen, insbesondere die Management Console vermag zu überzeugen. Für Windows-Administratoren dürfte vor allem die Integration von Samba 4 von Interesse sein. Die Frage, ob eine Lösung aus einem Guss besser ist oder man die Flexibilität beim Zusammenstellen eines eigenen Systems bevorzugt, muss letzten Endes jeder Administrator für sich selbst entscheiden.

An Funktionalität und Komfort stehen Linux-basierte Lösungen gleich welchen Herstellers den proprietären Konkurrenten mittlerweile in nichts nach – ganz im Gegenteil. (ofr)

Infos

  1. Univention: http://www.univention.de
  2. Einschränkungen beim RC 1: http://forum.univention.de/viewtopic.php?f=26&t=1617
  3. Diskussion über die Freigabe von Samba 4: http://lists.samba.org/archive/samba-technical/2011-November/080482.html
  4. Updatepfade auf Samba 4: http://wiki.univention.de/index.php?title=Update_to_UCS_3.0_Samba_4
  5. Zur Zarafa-Integration siehe: Thomas Drilling, Fundament für Teamarbeit, ADMIN 06/2011
  6. Florian Effenberger, Fenster mit Aussicht, Linux-Magazin 10/2009
  7. Mischumgebungen mit UCS 2.x: http://wiki.univention.de/?title=UCS_3.0_-_Auswahl_wichtiger_Neuerungen#Mischumgebungen_aus_UCS_2_und_UCS_3
  8. Preisliste: http://www.univention.de/produkte/preise/preisbeispiele/
  9. FPU-Version: http://www.univention.de/download/free-for-personal-use-edition/
  10. Roadmap: http://www.univention.de/produkte/maintenance/roadmap/

Der Autor

Florian Effenberger engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für freie Software. Er ist Mitglied im Board of Directors der Document Foundation. Zuvor war er fast sieben Jahre im Projekt OpenOffice.org aktiv, zuletzt als Marketing Project Lead. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen darüber hinaus in der Konzeption von Unternehmens- und Schulnetzwerken samt Softwareverteilungslösungen auf Basis freier Software. Zudem schreibt er regelmäßig für zahlreiche deutsch- und englischsprachige Fachpublikationen und beschäftigt sich dabei auch mit rechtlichen Fragestellungen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Univention veröffentlicht Server-Preview mit Samba 4

Der Bremer Linux-Distributor Univention hat einen Prototypen seines Corporate Server mit Samba 4 als Alpha veröffentlicht, um die Active-Directory-Integration zu testen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019