In der Juni-Ausgabe des IT-Administrator dreht sich alles um den Schwerpunkt 'Monitoring & Dokumentation'. So zeigen wir Ihnen, wie die Netzwerküberwachung in ... (mehr)

Fazit

Keine Frage: Zenoss ist eine vorzügliche freie Netzwerk-Monitoring-Umgebung, die kaum Wünsche bei Administratoren offen lässt. Die Inbetriebnahme, der Betrieb und die praktische Verwendung stellen einen Administrator vor keine größeren Hürden. Dank der vielen vordefinierten Monitoring-Templates ist es einfach, eine IT-Umgebung zu überwachen. Dennoch bietet Zenoss auch für spezifische Anforderungen die notwendige Flexibilität.

(jp)

Link-Codes

[1] Zenoss: : http://www.zenoss.org/

[2] Zope Application Server: : http://www.zope.org/

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Einführung in das Open-Source-Monitoring unter Windows

Wer Server und die Netzwerkinfrastruktur überwachen will, ist nicht immer auf kostenpflichtige Lösungen angewiesen, der Open-Source-Bereich hält ebenfalls professionelle Produkte bereit, die kommerzieller Software in nichts nachstehen. Ein Beispiel dafür ist Zenoss Core.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022