Tipps, Tricks & Tools

Windows

In jeder Ausgabe präsentiert Ihnen IT-Administrator Tipps, Tricks und Tools zu den aktuellen Betriebssystemen und Produkten, die in vielen Unternehmen im Einsatz sind. Wenn Sie einen tollen Tipp auf Lager haben, zögern Sie nicht und schicken Sie ihn per E-Mail an tipps@it-administrator.de.
Die digitale Kommunikation ist heute in Firmen Alltag. Administratoren müssen die hierfür passenden Plattformen bereitstellen. Welche Möglichkeiten sich ... (mehr)

»Mit dem letzten Windows-10-Update in Form von Version 1803 hat sich ja unerkannt ein neuer Modus in die Energiesparpläne des Betriebssystems eingeschlichen. Der Standardmodus "Ausbalanciert" lässt sich damit durch die bisher nur Servern und Workstations vorbehaltene Einstellung "Ultimative Leistung" ersetzen. Können Sie kurz schildern, mit welchen Eingriffen wir diese Performancestufe für unsere Client-Rechner zünden können?«

Starten Sie dazu zunächst die Eingabeaufforderung als Administrator und bestätigen Sie die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung. Anschließend geben Sie folgenden Befehl ein:

powercfg -duplicatescheme e9a42b02-d5df-448d-aa00-03f14749eb61

Danach meldet Ihnen Windows 10 zurück, dass die GUID für das neue Energieschema hinzugefügt wurde. Zum Schluss können Sie ohne Neustart die entsprechende Änderung in der Systemsteuerung unter "weitere Energiesparpläne" bei Energieoptionen prüfen.

(ln)

»Wir setzen für die Überwachung unserer IT-Infrastruktur die Software PRTG Network Monitor ein. Dort speichern wir die aufgezeichneten Sensordaten der letzten 365 Tage. Wir wollen diese Daten zukünftig über mehrere Jahre auswerten, am liebsten mit einem externen Tool wie Excel. Gibt es denn eine einfache Möglichkeit, die historischen Sensordaten in ein möglichst universelles Dateiformat zu exportieren?«

PRTG Network Monitor bietet einen Datenexport über die mitgelieferte API-Schnittstelle an. Damit lassen sich Sensordaten ins XML- beziehungsweise CSV-Format exportieren. Dies ist nützlich, wenn Sie Sensordaten in einem Format benötigen, das es Ihnen erlaubt, Ihre eigenen Statistiken in externen Programmen oder für zusätzliche Berechnungen anzuzeigen. Sie können API-Aufrufe von einem unterstützten Browser im URL-Format ausführen. Der URL-Aufruf muss unter anderem den Namen der PRTG-Seite, die

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Netzwerküberwachung für Windows

Dieser Artikel stellt zwei Windows-Werkzeuge zur Netzwerküberwachung näher vor, die für Administratoren kleiner wie auch großer Umgebungen interessant sind.

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018