SoftPerfect Network Scanner 7.1

Gesucht, gefunden

SoftPerfect Network Scanner tritt als funktionsreicher und vielkonfigurierbarer Scanner für IPv4- und IPv6-Netzwerkinfrastrukturen an. Das Werkzeug verspricht dabei deutlich mehr, als nur ein grafisches Frontend für Ping zu sein. IT-Administrator hat sich angesehen, was das Tool in der Praxis leistet.
Wir starten das neue Jahr mit dem Schwerpunkt 'Netzwerke sicher betreiben'. Während die Netzwerkgrenzen zusehends verschwimmen, gehen Angreifer immer gezielter ... (mehr)

SoftPerfect Network Scanner geht mit seinen Funktionen deutlich über ein simples Ping oder einen Portscan hinaus. Das Werkzeug findet auch freigegebene Ordner sowie anderweitige Ressourcen. Es nutzt dabei Schnittstellen wie WMI, SNMP, HTTP, SSH oder die PowerShell zur Abfrage und Verwaltung von Systemen aus der Ferne. Auf diese Weise ermittelt das Programm laufende Dienste, Registry-Werte, Dateien sowie Leistungsmetriken.

Installiert oder portabel

SoftPerfect bietet die Software als Installationspaket für Windows und macOS an. Die portable Version kommt ohne Installation aus, läuft aber nur unter Windows. Die Trial-Version der Software ist zeitlich unbegrenzt nutzbar, beschränkt sich aber darauf, pro Suchlauf maximal zehn Ergebnisse anzuzeigen. Um die Software kennenzulernen, reicht das aus. In Zeiten "smarter" Elektronik dürften sich aber selbst in sehr kleinen Heimnetzen inzwischen mehr Netzwerkgeräte tummeln.

Einzelplatzlizenzen ohne eingeschränkte Anzeige bietet SoftPerfect in den Varianten "Home" für nicht-kommerzielle Verwendung sowie "Business" an. In letzterem Fall ist dann auch die geschäftliche Nutzung erlaubt. Eine "Business"-Lizenz für bis zu zehn Plätze ist pro Platz bereits günstiger als zehn Einzelplatzlizenzen. Darüber hinaus offeriert SoftPerfect eine "Site"-Lizenz. Der Hersteller räumt Kunden damit das Recht ein, die Software auf beliebig vielen Computern an einem oder mehreren Standorten zu nutzen, sofern die Standorte untereinander maximal 160 Kilometer entfernt liegen. Eine cloudbasierte Nutzung von diesen Standorten aus ist dabei mit abgedeckt. Sämtliche geografische Beschränkungen bei der Nutzung fallen mit dem Lizenztyp "Worldwide".

Es handelt sich stets um einen einmaligen Kauf, der kostenfreie Updates für ein Jahr miteinschließt. Gegen Aufpreis hat SoftPerfect wahlweise auch

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020