Tipps, Tricks & Tools

aws

In jeder Ausgabe präsentiert Ihnen IT-Administrator Tipps, Tricks und Tools zu den aktuellen Betriebssystemen und Produkten, die in vielen Unternehmen im Einsatz sind. Wenn Sie einen tollen Tipp auf Lager haben, zögern Sie nicht und schicken Sie ihn per E-Mail an tipps@it-administrator.de.
Kommerzielle Software von der Stange oder quelloffene Produkte, die lizenzkostenfrei und flexibler sind, dafür aber oft entsprechendes Know-how voraussetzen? ... (mehr)

»Wir würden gerne eine Virtual Private Cloud für die Verwendung mit Amazon Aurora anlegen. Wie können wir diese erstellen und konfigurieren?«

Grundsätzlich muss eine Virtual Private Cloud (VPC), die einen Amazon-Aurora-DB-Cluster enthält, mindestens zwei Availability Zones (AZ) umfassen. Jede AZ muss außerdem mindestens ein Subnetz bereithalten. Für das folgende Beispielszenario melden Sie sich in der AWS Management Console an und öffnen dort die VPC-Konsole. Wählen Sie oben rechts die Region aus, in der die VPC erstellt werden soll. Im VPC-Dashboard starten Sie anschließend den VPC-Assistenten, der Sie durch den Vorgang führt. Nutzen Sie dort die Option "VPC mit einem öffentlichen Subnetz" und bestätigen Sie mit "Auswählen". Im darauffolgenden Dialog nehmen Sie weitere Eintragungen vor (in unserem Beispiel mit der Availability Zone A in der Region Frankfurt, eu-central-1) und bestätigen diese mit einem Klick auf "VPC erstellen". Sämtliche Angaben entnehmen Sie dem Kasten auf dieser Seite. Nun wird Ihre VPC erstellt. Anschließend klicken Sie auf "Schließen".

Angaben für VPC und VPC-Subnetz

IP CIDR-Block: 10.0.0.0/16VPC-Name: gs-cluster-vpcÖffentliches Subnetz: 10.0.0.0/24Availability Zone: eu-central-1aSubnetz-Name: gs-subnet1DNS-Hostnamen aktivieren: YesHardware-Tenancy: DefaultName-Tag: gs-subnet2VPC: Wählen Sie die VPC aus, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, zum Beispiel vpc-a464d1c1 (10.0.0.0/16) | gs-cluster-vpc.Availability Zone: eu-central-1bCIDR-Block: 10.0.1.0/24

Um zusätzliche Subnetze zu erstellen, klicken Sie im Dashboard unter "Subnetze" auf "Subnetz erstellen". Ein Amazon-Aurora-DB-Cluster erfordert mindestens zwei VPC-Subnetze. Tragen Sie dort die weiteren

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019