GDB-Debugger unterstützt Go

20.08.2012

In der neuesten Version unterstützt der GNU-Debugger die Google-Programmiersprache Go und erweitert sein Portfolio.

Mit der eben erschienenen Version 7.5 unterstützt der GNU-Debugger GDB die Google-Programmiersprache Go. Außerdem beherrscht GDB nun die Binärschnittstellen von x32-ABI (32 Bit auf 64-Bit-Prozessoren von AMD/Intel), microMIPS, Renesa RL78 und HP OpenVMS ia64. Neben einigen Verbesserungen bei der Python-Schnittstelle und beim GDB-Server implementiert GDB nun auch Reverse Debugging auf ARM-Prozessoren. Damit können Entwickler ihre Programme schrittweise rückwärts laufen lassen, um Fehler zu finden. Der Sourcecode ist auf dem GNU-Server unter ftp://ftp.gnu.org/gnu/gdb/ zu finden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

SSL-Code in Node.js 0.4.0 überarbeitet

Das asynchrone Webframework Node.js wurde in der aktuellen stabilen Version gründlich überarbeitet.

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018