Oracle mit schnellstem Software-Netz

05.04.2013

Oracle stellt die nach eigenen Angaben schnellste Data Center Fabric mit offener Architektur vor, die mit einfachen Software-definierten Netzwerkkonfigurationen komplexe Implementierungen in Rechenzentren erleichtert.

Das System, das nun neben Oracle Linux und Windows auch SPARC T5 und M5 Server mit Oracle Solaris unterstützt, ermöglicht den Aufbau größerer Server-Pools mit skalierbarem I/O. Auf einer Konfiguration mit acht Oracle Fabric Interconnects können bis zu 1 000 Server und 128 000 Kerne mit Oracle SPARC T5-Systemen laufen.  Für Cloud-Implementierungen können Kunden bis zu 16 000 private Ethernet Layer-2-Netzwerke innerhalb eines einzigen Fabric anlegen und so für die notwendige Netzwerksicherheit innerhalb einer Multi-Tenant-Cloud-Umgebung sorgen. Dabei bietet Oracle Virtual Networking mit einer Bandbreite von bis zu 80 Gbit/s zum Server. Im Ergebnis soll sich die  Infrastrukturkomplexität um 70 Prozent reduzieren lassen, die LAN- und SAN-Investitionen halbieren sich nach Angaben von Oracle und virtuelle Maschinen lufen bis zu 19mal schneller.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neuer Sun-Server von Oracle/Fujitsu

Oracle und Fujitsu kündigen einen neuen und verbesserten Sun-Server M3000 mit der neuesten Sparc64 VII+-CPU an, der 20 Prozent schneller sein soll als der Vorgänger.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019