Update 8.3 für Debian Jessie

25.01.2016

Die Debian-Entwickler haben das dritte Update für das aktuelle Release der Linux-Distribution veröffentlicht.

Ab sofort ist mit Version 8.3 das dritte Update des aktuellen Debian-Release 8 "Jessie" verfügbar. Gebündelt sind die Updates in den neuen Installations-Images enthalten, die unter http://www.debian.org/releases/jessie/debian-installer/ zu finden sind. Wer Debian 8 installiert hat, kann die Updates über den Paketmanager einspielen.

Der aktuell verwendete Kernel ist Version 3.16.7-ctk20. Darüber hinaus gibt es in Debian 8.3 eine Vielzahl von Bug- und Security-Fixes, die im Changelog dokumentiert sind, etwa ein Bugfix für die kürzlich gefundene Sicherheitslücke in OpenSSH. Insgesamt schließt das Update etwa 100 Sicherheitslücken. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Update 8.5 für Debian Jessie veröffentlicht

Das fünfte Update von Debian 8 "Jessie" ist jetzt verfügbar.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019