Voralberger LinuxDay mit Rekordprogramm

01.10.2019

Die Linux User Group Vorarlberg lädt am 19. Oktober zum alljährlichen LinuxDay nach Dornbirn. Für die mittlerweile 21. Auflage der Veranstaltung kündigt sie das bislang größte Vortrags-Programm rund um Open Spource an.

Die Linux User Group Vorarlberg (LUGV) erwartet für ihren diesjährigen LinuxDay, den sie am 19. Oktober im HTL Dornbirn veranstaltet, ein breitgefächertes Publikum aus Linux-Interessierten. Bieten will sie ihm ihrerseits ein kostenloses, vielfältiges und in bis zu vier parallelen Vortragsreihen organisiertes Vortragsprogramm rund um Open Source, dessen thematischen Schwerpunkte unter anderem "Do-it-yourself" und "Security" bilden – unter letzterem Stichpunkt wird unter anderem Social Hacking näher beleuchtet sowie das richtige Aufsetzen sicherer Authentifizierung über verschlüsselte Verbindungen und wartungsfreie, verschlüsselte Backups thematisiert.

 

Daneben kündigt die LUGV eine Ausstellung an, in der 21 international bekannte Projekte, Anbieter oder regionale Communities Einblicke in ihre aktuellen Entwicklungen gewähren und zum Vernetzen einladen. Darüber hinaus stehen Probier-PCs mit gängigen Linux-Distributionen bereit und lädt ein Restaurant mit laut Veranstalter günstigen Preise zu Pausen ein.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019