Gartner IT Infrastructure & Operations Management Summit 2014, 2. und 3. Juni, Berlin

Administrator, automatisiere!

Gartner adressierte mit seinem IT Infrastructure & Operations Management Summit erneut die Verantwortlichen für IT-Infrastrukturen. Auf diese warten in den kommenden fünf Jahren nach Gartner-Prognosen gewaltige Herausforderungen. Außer mit neuen Technologien wie Cloud oder Mobility werden sich IT-Abteilungen immer stärker mit einem kulturellen Wandel konfrontiert sehen. Dieser spiegelt sich in zwei zentralen Themen der Konferenz wider: DevOps und Automatisierung. IT-Administrator war für Sie vor Ort.
Der Verlust wichtiger Daten ist für jedes Unternehmen eine Katastrophe. Daher dreht sich in der Juli-Ausgabe des IT-Administrator alles um das Thema ... (mehr)

Zum dritten Mal richtete Gartner seine Konferenz rund um Best Practices für IT-Infrastruktur-Betrieb und -Management in Deutschland aus und erweiterte das Programm für die mehr als 400 IT-Verantwortlichen aus ganz Europa noch einmal deutlich. Neben den fünf parallelen Vortragsreihen zu Cloud & Virtualisierung, IT-Service, Business Value und Analytics, Data Center sowie mobilen Technologien hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich in Workshops, Roundtables und persönlichen Treffen mit den Analysten auf den aktuellen Stand in Sachen IT-Betrieb zu bringen. Aufgrund der Fülle von Informationen fokussieren wir uns im Folgenden auf das Trend-Thema DevOps, das Management mobiler Geräte und den Elefanten im (Konferenz)Raum: Automatisierung.

IT-Betrieb 2020

Doch zunächst folgen wir Vivek Bhalla und Chris Matchet, beide Gartner, die in ihrem Vortrag einen Blick auf die Anforderungen des IT-Betriebs in fünf Jahren warfen. Sie vertraten die zentrale These, dass die Hälfte aller IT-Infrastrukturabteilungen bis 2017 mit 50-prozentigen Budgetkürzungen rechnen muss, wenn sie ihren aktuellen Modus Operandi beibehielten. Dazu zähle etwa die “Heldenmentalität”, bei der Troubleshooting wichtiger sei als konzeptionelles Arbeiten. Dieser schrumpfenden Bedeutung ihrer Abteilung müssen sich die Teams entgegenstellen, indem sie im Sinne einer größeren Kosteneffektivität und in Sachen Wertschöpfung “erwachsen” werden.

Schlüsseltechnologie auf diesem Weg sei die Automatisierung, begleitet von Sicherstellung und durchgehender Überwachung aller Leistungsdaten und einem kulturellen Wandel, der beispielweise Gedanken aus DevOps aufgreife.

Mobilität ist (noch) sicher

Ganz im Gegensatz dazu und ganz Gartner-untypisch rief Dionisio Zumerle von Gartner in seinem Vortrag zur Sicherheitslage bei Mobilgeräten dazu auf,

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018