Einkaufsführer CMDB

Träume werden wahr

Eine gut gepflegte, stets aktuelle CMDB – Configuration Management Database – hilft bei fortgeschrittenen IT-Projekten wie etwa der Automatisierung ebenso wie bei der Einhaltung von Gesetzen. Und doch bleibt die CMDB für viele IT-Verantwortliche ein Wunschtraum, was teilweise auch auf falsche Werkzeuge zurückzuführen ist. Wir zeigen, worauf es bei einer CMDB-Auswahl ankommt.
Das Asset- & Lifecycle-Management bildet die Basis für viele wichtige IT-Management- wie auch kaufmännische Aufgaben. Im Juli-Heft widmet sich ... (mehr)

Eine moderne CMDB verspricht Unterstützung bei ITSM-Prozessen. ITIL hat den Begriff CMDB geprägt, auch wenn dieser durch das weiter gefasste "Configuration Management System" (CMS) seit ITIL V3 quasi abgelöst wurde. Und viele, die CMDB sagen, meinen eigentlich IT-Dokumentation. Diese ist zwar die Grundlage von allem, liegt jedoch oft in einem unbefriedigenden Zustand vor.

Darüber hinaus muss ein geeignetes CMDB-Werkzeug vielen (und zudem steigenden) Ansprüchen genügen. Schon der Gesetzgeber mischt mit, wenn es um die Dokumentation von IT und Nachvollziehbarkeit geht: Der Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS) fußt beispielsweise auf einer IT-Dokumentation, Informationstechnik wird heute im gleichen Atemzug genannt wie Wasser und Energie. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat umfangreichen Bezug zur Dokumentation von Verfahren, Daten und IT-Infrastruktur. Der Aufbau eines Information Security Management Systems (ISMS) ist in manchen Branchen Pflicht, die ISO27001 wird bereits häufig eingefordert und basiert auf einer nachvollziehbaren Dokumentation.

Eine CMDB soll das alles lösen. Um die ungeliebte Dokumentation möglichst gut in die Arbeitsabläufe zu integrieren, muss das Werkzeug jedoch nicht nur Normen, sondern vielmehr die tägliche Arbeit unterstützen. "Automatisch" lautet das vom Administrator gerne genannte Zauberwort. Nichts ist unbeliebter, als manuell Daten einzugeben, die im Unternehmen bereits vorhanden sind.

Zusammengefasst muss die IT-Abteilung also klären, welche Vorgaben in der Organisation für IT-Dokumentation gelten, ob die CMDB als Werkzeug für den täglichen IT-Betrieb oder als Management-Werkzeug dient und wer für die CMDB verantwortlich ist.

Die Toolauswahl nicht zum Projekt werden lassen

Ab dem Start eines CMDB-Projekts läuft dieses mindestens ein Jahr bis zum Vollbetrieb. Evaluierungsphase, Pilotprojekt,

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018