Docker setzt künftig auf Kubernetes

19.10.2017

Parallel zum eigenen Orchestrierungsframework Swarm will Docker künftig Kubernetes integrieren.

Auf ihrer Hauskonferenz hat die Firma Docker angekündigt, künftig die Orchestrierungssoftware Kubernetes zu integrieren. Docker besitzt bereits seit langem eine eigene Orchestrierungskomponente namens Swarm, die mit Version 1.12 in die Core-Distribution integriert wurde. Sie soll auch künftig erhalten bleiben und neben Kubernetes zur Verfügung stehen.

Kubernetes ist ein Orchestrierungstool für Container, das ursprünglich von Google entwickelt wurde und jetzt unter dem Dach der Cloud Native Computing Foundation weitergeführt wird. Viele weitere Firmen wie Red Hat haben sich der Entwicklung von Kubernetes angeschlossen. Kubernetes bietet etwa Service Discovery, Load Balancing und Rolling Upgrades von Container-Anwendungen über Cluster-Hosts hinweg.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Rancher 2.0 setzt voll auf Kubernetes

Die Container-Orchestrierungssoftware konzentriert sich künftig ganz auf Kubernetes. 

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite