MySQL 5.6 erschienen

06.02.2013

Oracle gibt bekannt, dass ab sofort die neue Version 5.6 der MySQL-Datenbank verfügbar ist.

Das neue Release soll eine verbesserte Performance und Skalierbarkeit bieten, es wartet mit NoSQL-Zugriff auf InnoDB-Tabellen auf, kommt Entwicklern mit einer Subquery-Optimierung entgegen, und baut die Instrumentierung der Datenbank aus. Der Durchsatz der InnoDB-Engine soll sich um bis zu 230 Prozent erhöht haben. Zu den neuen Features zählen weiter Volltext-Indizes für InnoDB, die eine Suche nach Wörtern und Phrasen ermöglichen. Neue Eigenschaften der Replikation und der Self-Healing Replication Cluster verbessern die HA-Eigenschaften von MySQL. Zahlreiche weitere Neuerungen betreffen zum Beispiel verbesserte Geodaten-Operationen oder eine umfangreichere IPv6-Unterstützung.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

MySQL 5.1.57 erschienen

Mit dem MySQL Community Server 5.1.57 ist nun eine neue produktionstaugliche Version der populären freien Datenbank erschienen.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018