Parquet ist neues Apache-Projekt

29.04.2015

Nach erfolgreichem Abschluss der Incubator-Phase ist das Open Source-Storage-Format Parquet ab sofort neues Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation.

Die Apache Software Foundation hat den Aufstieg von Parquet in den Rang eines Top-Level- und damit eines vollwertigen Apache-Projektes verkündet. Parquet ist ein quelloffenes Spalten-Speicherformat für das Hadoop-Framework, das mit verschiedenen Programmiersprachen zusammenarbeitet und sich auch im Umgang mit Prozess-Frameworks (z. B. MapReduce, Apache Stark und Scalding), Datenmodellen (u.a. Apache Avro, Apache Thrift, Protocol Buffers) und Query Engines (wie Apache Hive, Impala, HAWQ) als flexibel erweist.

 

„Der Inkubator-Prozess bei Apache verlief fantastisch und war der wirklich letzte Schritt, der Parquet zu einem Community-gesteuerten und innerhalb des größeren Hadoop-Ökosystems voll integrierten Standard macht“, kommentiert Julien Le Dem, Vize-Präsident von Apache Parquet.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Deltacloud wird Apache-Projekt

Die Deltacloud-API wird nun zum vollwertigen Apache-Projekt.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019