Rackspace gründet mit Intel das OpenStack Innovation Center

27.07.2015

Zusammen haben der Hoster und der Chip-Hersteller das OpenStack Innovation Center gegründet.

Rackspace gründet zusammen mit Intel das OpenStack Innovation Center. Es soll die Programmierung von Unternehmensfunktionen mit OpenStack fürdern und mehr Entwickler für Upstream-OpenStack-Code bereitstellen. Dabei sollen OpenStack-Experten von Rackspace und Intel zusammenarbeiten, um die Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit und Zuverlässigkeit von OpenStack durch neue Funktionen zu erhöhen sowie Fehler durch Upstream-Code zu beheben. Das neue OpenStack Innovation Center wird sich in der Unternehmenszentrale von Rackspace in San Antonio (Texas, USA) befinden.

Rackspace hat gemeinsam mit der NASA im Juli 2010 OpenStack gegründet, das sich mittlerweile zu der Cloud-Plattform entwickelt hat, der die meiste öffentliche Aufmerksamkeit zuteil wird. Seit der Gründung ist OpenStack eine der am schnellsten wachsenden Open-Source-Communities weltweit, mit mehr als 520 Mitgliedsunternehmen und 27.000 Mitwirkenden in 167 Ländern.

Wer sich näher über OpenStack informieren möchte, kann das im Rahmen eines Ein-Tages-Workshops des IT-Administrator tun.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Intel muss sparen

Der Chip-Fabrikant stellt diverse Projekte und die Hauskonferenz ein.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019