Agorum Core in neuer Version

08.03.2012

Anlässlich der CeBIT erschien jetzt ein neues Major-Release des bekannten Open Source Dokumentenmanagement-Systems.

Agorum Core 7.0 enthält umfangreiche Neuerungen, die jedoch vor allem das Backend betreffen. So enthält die Software nun neue Versionen des JBoss Application Servers und der Java Laufzeitumgebung, die sie 64-Bit-fähig machen. Neben den bereits zuvor supporteten Datenbanken MySQL und PostgreSQL unterstützt Agorum nun auch Oracle und die Open Source Datenbank MariaDB. Im Ergebnis der Neuerungen hat sich zudem die Performance der Anwendung weiter verbessert.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Univention Corporate Server 3.1 bringt Samba 4

Als erster Distributor hat der Bremer Enterprise-Linux-Hersteller Univention auf die eben erschienene Version 4 von Samba reagiert und die neuen Programme in seine Linux-Variante integriert. Neu ist außerdem ein App-Center, einfachere Netzwerkkonfiguration und verbesserte Hardwareunterstützung.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019