Kubernetes 1.9 veröffentlicht

15.12.2017

Mit leichter Verzögerung ist ein neues Release der Container-Orchestrierungssoftware erschienen. 

Ein paar Tage später als geplant haben die Kubernetes-Entwickler Version 1.9 ihrer Container-Orchestrierungssoftware veröffentlicht. Statt spektakulärer Neuerungen gibt es dabei vorwiegend inkrementelle Verbesserungen. Um eigene Anwendungen auf Kubernetes steuern zu können, gibt es seit Version 1.8 die Workload-API, die im neuen Release das Beta-Stadium verlassen hat und die Anwendungstypen Deployment, DaemonSet, ReplicaSet und StatefulSet unterstützt. 

Als Alpha-Version ist Support für Hardwarebschleunigung enthalten, der etwa Machine-Learning-Anwendungen zugute kommen soll. Ebenfalls in Alpha-Qualität wird eine Implementation des Container Storage Interface (CSI) ausgeliefert, die es ermöglichen soll, diverse Speicher-Backends über eine standardisierte Schnittstelle anzubinden. Kubernetes steht nun im Betastadium auch für Windows zur Verfügung.

Kubernetes hat sich dieses Jahr zum De-Facto-Standard für die Orchestrierung von Container-Anwendungen entwickelt, nachdem konkurrierende Projekte wie Rancher und Docker angekündigt haben, Kubernetes in ihre Produkte zu integrieren. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Kubernetes 1.11 ist fertig

Ein neues Release der Container-Orchestrierungssoftware wurde veröffentlicht. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019