Neue NAS-Serie von Infortrend

10.01.2012

Infortrend hat zwei neue Produktlinien im NAS-Segment vorgestellt: EonNAS Pro und EonNAS 1000.

Die neuen Speicherlösungen adressieren vor allem das Segment der kleinen und mittleren Unternehmen mit Geräten, die sowohl Datei- wie auch blockbasierte Speicherung in einem Gerät erlauben. Als neue Funktion bieten sie nun die Deduplizierung, die den Speicherbedarf insbesondere für Backup- oder Virtualisierungsanwendungen um bis zu 90 Prozent senken kann. Außerdem neu ist die Nutzung von ZFS als Filesystem, was eine hohe End-to-End-Datenintegrität garantiert und schnelle sowie platzsparende Snapshots plus asynchrone Replikation auf entfernte Geräte möglich macht.

Die Modelle der EonNAS Pro-Serie sind mit zwei, fünf und acht Laufwerkschächten in einem Tower-Gehäuse lieferbar. Die EonNAS 1000 Serie ist eine Produktfamilie im 19-Zoll-Industriestandardformat.

 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

EonNAS jetzt mit Deduplizierung

Der Hersteller Infortrend stattet seine NAS-Systeme der EonNAS-Serie ab sofort mit Deduplizierungstechnologie aus.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite