01/2021: Infrastruktur- und Assetmanagement

Die IT-Landschaften in Unternehmen werden zunehmend komplexer und dynamischer. Dieser Trend dürfte auch im neuen Jahr anhalten. Zum Jahresauftakt beleuchtet IT-Administrator daher den Schwerpunkt "Infrastruktur- und Assetmanagement". So zeigen wir unter anderem, wie Sie Red Hat Satellite 6.7 in Betrieb nehmen und Ihre Systeme damit verwalten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Systemausfälle mit dem Spiceworks Connectivity Dashboard frühzeitig erkennen und Netzwerkadapter über die PowerShell steuern. In den Produkttests werfen wir einen Blick auf die Inventarisierung mit LOGINventory 8.

Ab 5. Januar finden Sie das Heft am Kiosk. Oder Sie bestellen die IT-Administrator-Ausgabe zu Infrastruktur- und Assetmanagement in unserem Online-Shop. Mit einem Probeabo machen Sie sich zum günstigen Preis einen umfassenden Eindruck vom IT-Administrator.

Artikel aus dem ADMIN 01/2021

Editorial

Inventur und Struktur free

News

Interview

»Mit einem zentralen Tool behalten Administratoren den Überblick«

Schmidt's LOGINventory 8

Sammelwut

NetSupport DNA 4.85

Gestresster Tausendsassa

SolarWinds Network Performance Monitor 2020.2.1

Fest im Blick

Greenbone Security Manager 150

Ohne Mut zur Lücke

Mit Proxmox zur eigenen Virtualisierungsumgebung

Baukastenmodus

HTTP 1.1 versus 2.0 und 3.0

Datenturbo fürs Web

Java-Applikationsmonitoring

Blick auf die Performance

Mobil arbeiten mit VPN

Bequem von zuhause

Sensible Daten in post-produktiven Systemen

Vergiss mein nicht!

DNS-Auflösung mit systemd-resolved

Cache me

Ransomware: Auf den Ernstfall vorbereiten

Geld oder Daten

Tipps, Tricks und Tools

aws

Red Hat Satellite 6.7 in Betrieb nehmen

Steuerzentrale

Spiceworks Connectivity Dashboard

Monitörchen

DHCP-Server Kea

Adressjockey

Netzwerkadapter und Serverdienste mit der PowerShell verwalten

Auf Kommando verbunden

Technologie und Einsatz von SmartNICs

Netzwerkdoping

SAP-Lizenzierung aus Anwendersicht

Kompromisssuche

IT-Service-Management nach ITIL und ISO/IEC 20000

Wegbereiter

Buchbesprechung

Hacking

Aus dem Forschungslabor

Virtuelles Kraftwerk

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021