Workshop: Freie Telefonieplattform FreeSWITCH

Vermittlung bitte!

Auch im Internet-Zeitalter hat das Telefon nach wie vor einen hohen Stellenwert. Für Unternehmen ist eine professionelle Telefonanlage ein Muss. Dank VoIP lässt sich heute kostengünstig telefonieren und mit Hilfe der freien Telefonie-Software FreeSWITCH fallen zudem keine hohen Hardwarekosten an. In diesem Workshop gehen wir auf die Vorteile einer softwarebasierten Telefonanlage ein und erklären, wie Sie FreeSWITCH installieren und in Betrieb nehmen und was beim Anlegen von Benutzern und Dialplan zu beachten ist.
Allen Unkenrufen zum Trotz ist die E-Mail nach wie vor das Kommunikationsmedium Nummer eins im Unternehmen. Deshalb geben wir in der Februar-Ausgabe eine ... (mehr)

Modernes Telefonieren hat schon lange nicht mehr viel mit dem Abnehmen des Hörers und dem Anruf der Gegenstellen zu tun. In den vergangenen Jahren sind immer mehr Anlagen zu einem Teil der IT-Infrastruktur geworden. VoIP ist längst kein Trend mehr, sondern in vielen Unternehmen bereits Realität. So liegt der Aufbau einer softwarebasierten Telefonanlage nahe, die Komfortfunktionen wie Anrufpläne, Sprachmenüs und komplexe Sicherheitsfeatures realisieren kann.

Für den Einsatz von VoIP-Anlagen sprechen weitere Gründe. So sind damit im Unterschied zu traditionellen Anlagen sehr einfach komplizierte Routingpläne möglich und Sie können vorhandene Netzwerkstrukturen ohne größere Änderungen nutzen. Zudem können Sie bei einer VoIP-Anlage quasi jedes beliebige VoIP-fähige Endgerät verwenden. Lediglich Funktionsumfang, Design, Qualität und Budget entscheiden über die Wahl der Geräte, nicht mehr herstellerspezifische Funktionen.

Die klassischen Telefonanlagen unterliegen einem weiteren Manko: Sie lassen sich kaum oder meist nur mit erheblichem Aufwand vernetzen. Das ist bei VoIP anders. Hier entscheiden Sie, ob jeder Standort eine eigene Anlage erhalten soll oder ob Sie auf eine zentrale Instanz aufsetzen wollen. VoIP eignet sich außerdem hervorragend für die Anbindung von Homeoffice-Arbeitsplätzen – eine Anforderung, die mit klassischen Telefonanlagen eher schwierig zu realisieren ist. In Verbindung mit einem VPN-Router können Sie sogar abgesicherte VoIP-Verbindungen aufbauen. Und da heute jedes Smartphone SIP-fähig ist, können mobile Anwender sich problemlos an der heimischen Telefonanlage anmelden und sind unter ihrer gewohnten Durchwahl ohne Mehrkosten erreichbar.

FreeSWITCH-Projekt seit 2006

Mit einer quelloffenen Lösung ist eine derartige Anlage auch keine Blackbox mehr. Vielmehr sind Sie selbst Herr der Dinge. In Sachen VoIP-Anlage galt Asterisk lange als

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite