AWS ist neues CNCF-Mitglied

17.08.2017

Amazon Web Services kündigt an, als neues offizielles Platinum-Mitglied der Cloud Native Computing Foundation sein Mitwirken an deren Projekten auszubauen.

Wie die Cloud Native Computing Foundation betont, versteht sich ihr neuer Platinum-Member Amazon Web Services als aktives Mitglied und wird sich an der Weiterentwicklung von Cloud-Technologien wie Kubernetes, aber auch containerd, CNI und linkerd beteiligen – und damit sein bisheriges Engagement fortsetzen und ausbauen. So trat der Cloud-Hosting-Marktführer unter anderem bereits als früher und wichtiger Mitwirkender zur Weiterentwicklung der Runtime-Umgebung containerd in Erscheinung. Zudem betreue er mit seiner Cloud-Plattform EC2 immer mehr Kubernetes-Anwender.

 

CNCF-Chef Dan Kohn kommentiert, dass die Mitgliedschaft von AWS helfen wird, die Zukunft des Enterprise-Computing zu formen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Microsoft ist neues CNCF-Mitglied

Microsoft verstärkt sein Kubernetes-Engagement: Der Redmonder Software-Konzern ist neues Platinum-Mitglied der Cloud Native Computing Foundation.

Artikel der Woche

Systeme mit Vamigru verwalten

Auch wer nur kleine Flotten von Linux-Servern verwaltet, freut sich über Werkzeuge, die ihm diese Arbeit erleichtern. Vamigru tritt mit diesem Versprechen an. Wir verraten, was es leistet und wie Sie es in der eigenen Umgebung in Betrieb nehmen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite