Cash: Unix-Shell für Windows in Javascript

24.02.2016

Ein Javascript-Modul implementiert die wichtigsten Unix-Kommandos für Windows. 

Der Programmierer David Caccavella hat ein Javascript-Modul namens Cash auf Github veröffentlicht, das eine Unix-Shell implementiert, die auf Windows und anderen Plattformen die wichtigsten Unix-Befehle zur Verfügung stellt. Auf Windows lassen sich dabei auch Windows-Befehle und die von Cash bereitgestellten Kommandos kombinieren. Außerdem ist es möglich, sie in eigenen Javascript-Programmen zu nutzen.

Cash ist im Javascript-Standard ES6 geschrieben und greift auf das Javascript-Modul Vorpal zurück, das ebenfalls von Caccavella geschrieben wurde. Derzeit bietet Cash die Unix-Befehle alias, cat, cd, cp, echo, grep, kill, less, ls, mkdir, mv, pwd, rm, sort, touch und unalias. Darüber, welche Kommandos als nächstes implementiert werden sollen, dürfen Anwender abstimmen. Derzeit liegen dabei curl, which, sed, history und chmod vorne. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

ADMIN-Tipp: Shell mit eingebautem Python

Die Xonsh erlaubt es, auf der Kommandozeile Python-Syntax zu verwenden.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite