Docker unterstützt SELinux

08.05.2014

In der neuesten Version hat die Container-Virtualisierungstechnologie wieder einige neue Fähigkeiten hinzugewonnen.

Docker 1.0 steht vor der Tür. Doch davor haben die Docker-Entwickler noch die Version 0.11 gelegt, die als Release-Kandidat für das kommende Release gelten soll. Eine große Neuerung in Docker 0.11 ist die Unterstützung für SELinux. Die ist der Zusammenarbeit mit der Firma Red Hat zu verdanken, bei der Dan Walsh beschäftigt ist, der Chef-Entwickler von SELinux. Er ist mittlerweile ein glühender Verfechter der neuen Container-Virtualisierungstechnologie, die im kommenden Red Hat Enterprise Linux 7 eine wichtige Rolle spielen soll.

Allerdings sieht Walsh die Isolation von Docker und den darunterliegenden Technologien für einen Echtwelteinsatz als unzureichend an. Jetzt kann Docker zur Absicherung durch das Mandatory-Access-Control-Framework SELinux ergänzt werden. Neben Bugfixes bringt das Release noch ein paar kleinere Neuerungen, darunter Host Networking, das Pingen des Docker-Daemon zum Status-Check und die Unterstützung des SHA-512-Algorithmus für SSL.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Docker erreicht Version 1.0

 Nach Meinung der Entwickler ist die Container-Virtualisierungslösung nun reif für den Produktiveinsatz.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite