Kostenloses Debian Administrators Handbook überarbeitet

02.01.2014

Das Debian Administrators Handbook wurde für die aktuelle Version der freien Linux-Distribution aktualisiert.

Kurz vor Ende des letzten Jahres haben es die Autoren geschafft, das Debian Administrators Handbook auf die aktuelle Version 7 "Wheezy" der freien Linux-Distribution zu aktualisieren. Es ist das erste größere Update seit der ersten Auflage im Mai 2012. Veraltete Themen wurden bei der Überarbeitung gestrichen, neue, wie der Multiarch-Support, aufgenommen. Online ist es in einer HTML-Version unter http://debian-handbook.info/browse/stable/ verfügbar, wo es auch einen Link zu einer Ebook-Fassung gibt. Wer das gedruckte Buch bis zum 9. Januar auf lulu.com bestellt, bekommt einen Rabatt von zehn Prozent.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Debian Administrator’s Handbook aktualisiert

Das frei verfügbare Administrationshandbuch wurde für die aktuelle Debian-Version "Jessie" aktualisiert. 

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite