Red Hat Enterprise Linux ersetzt MySQL durch MariaDB

17.06.2013

Als erste Enterprise-Distribution verzichtet Red Hat auf die MySQL-Datenbank und setzt stattdessen MariaDB ein.

Wie auf dem Red Hat Summit 2013 in Boston bekannt wurde, ersetzt Red Hat in seiner Enterprise-Linux-Distribution künftig MySQL durch die MariaDB, die im Jahr 2009 vom MySQL-Mitbegründer Michael "Monty" Widenius von der MySQL-Codebasis geforkt wurde. MariaDB ist als gleichwertiger Ersatz für MySQL konzipiert, den Administratoren ohne Änderungen im Austausch für MySQL verwenden können. Ein Grund dafür waren Änderungen an der MySQL-Lizenz, die Oracle nach der Übernahme der Firma Sun vornahm, die die Rechte am MySQL-Code besaß. Über MySQL hinausgehend arbeiten die MariaDB-Entwickler an einer neue Storage-Engine namens XtraDB als Alternative zu InnoDB sowie der Engine Aria, die transaktionale und nicht-transaktionale Features vereint.

Einige Community-Linux-Distributionen wie Arch Linux, Open Suse und Slackware haben bereits ihren Umstieg von MySQL auf MariaDB bekannt gegeben. Auch die Red Hat Community-Distribution Fedora schließt MariDB ein, hat sich allerdings bislang nicht von MySQL verabschiedet. Eine Version von Red Hat Enterprise Linux 7 mit MariaDB wird für die zweite Jahreshälfte erwartet.

Einen Überblick über Ableger der MySQL-Datenbank gibt der ADMIN-Artikel "Moderne MySQL-Forks und -Patches".

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

MariaDB 10.1 integriert Verschlüsselung

Mit der Version 10.1.8 erklären die Entwickler das aktuelle Release des MySQL-Konkurrenten als geeignet für den Produktiveinsatz.

Artikel der Woche

Systeme mit Vamigru verwalten

Auch wer nur kleine Flotten von Linux-Servern verwaltet, freut sich über Werkzeuge, die ihm diese Arbeit erleichtern. Vamigru tritt mit diesem Versprechen an. Wir verraten, was es leistet und wie Sie es in der eigenen Umgebung in Betrieb nehmen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite