Red Hat und Redmond kooperieren bei Containern

24.08.2017

Microsoft und Red Hat erweitern ihre Partnerschaft in bei Cloud Computing und Containertechnologie.

Red Hat und Microsoft erweitern ihre bereits bestehende Zusammenarbeit, um Kunden bei der vereinfachten Einführung von Containern zu unterstützen. Dazu zählt der native Support von Windows-Server-Containern unter Red Hat OpenShift, Red Hat OpenShift Dedicated unter Microsoft Azure sowie SQL Server unter Red Hat Enterprise Linux und Red Hat OpenShift. Die Erweiterung der Roadmap beider Unternehmen konzentriert sich auf eine Vereinfachung von Container-Technologien und soll Unternehmen helfen, ihre Agilität zu steigern und die Digitale Transformation mit einer Hybrid Cloud voranzutreiben.

Nun werden Windows-Server-Container nativ unter Red Hat OpenShift unterstützt. Red Hat OpenShift wird damit zur ersten Container-Applikations-Plattform, die das Open-Source-Kubernetes-Projekt nutzt und auf einer einheitlichen Plattform sowohl Linux- als auch Windows-Container in heterogenen Umgebungen in einer Hybrid Cloud unterstützt. Diese Funktionalität war erstmals auf dem Red Hat Summit im Mai 2017 zu sehen und soll als Technology Preview im Frühjahr 2018 verfügbar sein.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite