Schlüsselfertige Virtualisierungslösung von Dell

24.11.2011

Mit der vStart 50 bietet Dell ab sofort eine vorkonfigurierte Virtualisierungslösung an.

Anwendern sollen mit dem Angebot langwierige Kompatibilitätstests und die aufwändige Konfiguration abgenommen werden, Dell vStart 50 wird mit mehreren im Rack montierten PowerEdge-Servern mit Xeon-CPUs, einem 7 TByte großen EqualLogic Storagearray und PowerConnect Switches ausgeliefert. Es soll für 50 virtuelle Maschinen reichen. Dell bietet außerdem standardmäßig drei Jahre Support an. Dell vStart 50 gibt es in zwei verschiedenen Versionen für Micrrososfts Hyper-V- oder für VMware ESXi-Technologie. Neben der Hardware liefert Dell auch die notwendigen Plug-Ins, um die Hardware-Infrastruktur komplett aus der jeweiligen Konsole (vCenter oder System Center) verwalten zu können.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Dell supportet fremde Hardware

Der Dell ProSupport schließt ab sofort auch Hardware anderer Hersteller ein.

Puppet-Training

Erfahren Sie in unserem eintägigen Training alles über das Servermanagement mit Puppet. Im Training geht es um den Aufbau einer Puppet-Umgebung, den Einsatz von Versionsverwaltung, Puppet-Module und Datenseparierung mit Hiera. Mehr Details zu unserem Puppet-Training finden Sie hier.
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Monitoring-Software

Welche Monitoring-Software setzen Sie ein?

  • Check_MK
  • Ganglia
  • Icinga
  • Monit
  • Munin
  • Monitorix
  • Nagios
  • NetXMS
  • Prometheus
  • Shinken
  • Zenoss
  • Zabbix
  • andere
  • keine

Artikel der Woche

REST-Schnittstelle von FreeIPA

Der Zugriff auf das Identity-Management Framework FreeIPA erfolgt üblicherweise über ein grafisches Webinterface oder ein Kommandozeilen-Tool. Aber FreeIPA lässt sich auch über eine API-Schnittstelle ansprechen. Der Open Source-Tipp in diesem Monat verrät, wie der Zugriff mittels JSON-RPC gelingt. (mehr)

Google+

Ausgabe /2016