Sicherheitslücke in Bugzilla

18.09.2015

Eine Sicherheitslücke in der Bugtracking-Software erlaubt unberechtigten Zugriff auf vertrauliche Daten. 

Netaniel Rubin von der Security-Firma PerimeterX hat eine Sicherheitslücke in der Bugtracking-Software Bugzilla entdeckt. Schon auf dem letzten Chaos Communication Congress hatte er einen Vortrag gehalten, der auf potenzielle Sicherheitslücke in Software hinwies, die in der Programmiersprache Perl geschrieben sind. Mit Hilfe der beschriebenen Techniken konnte er nun die Bugzilla-Sicherheitslücke ausfindig machen, dies Angreifern erlaubt, auf geschützte Daten wie etwa noch nicht veröffentlichte Bugs zuzugreifen, ähnlich wie dem kürzlich bekannt gewordenen Sicherheitsleck des Firefox-Bugtrackers.  

Vor einer Woche meldete Rubin den Bug mit der Tracking-Nummer CVE-2015-4449 an die Bugzilla-Entwickler, die sehr schnell mit einem Patch reagierten, der das Problem behebt. Allen Bugzilla-Anwendern wird dazu geraten, ihren Bugtracker zu aktualisieren oder offline zu nehmen, wenn sie E-Mail-basierte Berechtigungen verwenden. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Firefox-Bugtracker gehackt

Ein Angreifer erhielt über den Bugtracker Zugriff auf bisher nicht öffentlich gemachte Sicherheitslücken.

Artikel der Woche

Zertifikatsmanagement mit Certmonger

Zertifikate werden dazu verwendet, um Benutzer, Services und Hardware mit der Hilfe eines signierten Schlüssels zu verifizieren. Hierfür existieren Public-Key-Infrastrukturen (PKI). Aber wie gelangen die Zertifikate eigentlich auf das Ziel-Gerät? Der Open-Source-Tipp in diesem Monat beschreibt, wie Sie für diese Aufgabe das Tool certmonger verwenden können. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite