Sysdig bringt GUI

05.12.2017

Das freie Tool für Performance- und Security-Monitoring lässt sich dank einer neuen GUI einfacher verwenden. 

Unter dem Namen "Sysdig Inspect" gibt es jetzt eine frei verfügbare GUI für das Performance- und Security-Monitoring-Tool. Diese soll die Handhabung des ebenfalls freien Kommandozeilentools Sysdig vereinfachen. Dabei zielt Sysdig Inspect insbesondere auf die Analyse der gesammelten Daten ab. 

Ist ein Capture-File geladen, zeigt das GUI-Tool zunächst einen Überblick mit den wichtigsten gesammelten Werten. Darüber hinaus ermöglicht es auch die Korrelation verschiedener Metriken. Für eine detailliertere Untersuchung bietet es eine Drilldown-Funktion, der ine Untersuchung auf Syscall-Ebene ermöglicht. 

Der Quellcode und eine Installationsanleitung sind auf der Github-Seite von Sysdig Inspect zu finden. 

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite