ADMIN-Tipp: Suchmuster umkehren

Jede Woche erscheint in unserem Newsletter ein neuer ADMIN-Tipp. Eine Sammlung aller Tipps finden Sie im Archiv der ADMIN-Tipps.

Das Wildcard-Sternchen zum Anzeigen von Dateien, die einem bestimmten Muster entsprechen, kennt jeder. Doch was kann man tun, um alle Files anzuzeigen, die bestimmte Zeichen nicht enthalten?

Wohl jeder Unix-Administrator hat schon einmal "ls *.txt" in einer Shell eingegeben, um sich nur Dateien anzeigen zu lassen, die auf ".txt" enden. Um alle Dateien anzuzeigen, die diesem Muster nicht entsprechen, bietet die Bash-Shell ein spezielles Feature namens "Ext(ended) Glob(bing)." Aktiviert wird es mit der Eingabe "shopt -s extglob". Anschließend lässt sich mit dem Ausrufezeichen, das sonst für andere Zwecke reserviert ist, das eingegebene Muster negieren. Im folgenden Beispiel enthält ein Verzeichnis vier Dateien:

> ls
abar afoo bbar bfoo
> ls a*
abar afoo
> ls !(b*)
-bash: !: event not found

Aktiviert man nun mit "shop -s extglob" das Extended Globbing der Bash, funktioniert die Negation des Suchausdrucks wie gewünscht:

> shopt -s extglob 
> ls !(b*)
abar afoo
> ls !(a*)
bbar bfoo
> ls !(*foo)
abar bbar

Die Eingabe von "shopt -u extglob" schaltet das Feature wieder ab. Das Reference Manual der Bash führt die mit Extglob aktivierten Sonderzeichen auf:

?(pattern-list) Matches zero or one occurrence of the given patterns. 
*(pattern-list) Matches zero or more occurrences of the given patterns. 
+(pattern-list) Matches one or more occurrences of the given patterns. 
@(pattern-list) Matches one of the given patterns. 
!(pattern-list) Matches anything except one of the given patterns.

27.03.2012

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Google+

Artikel der Woche

Netzwerkverwaltung mit IPRoute2

Jeder Admin kennt Kommandozeilen-Tools wie "ifconfig", "route" oder "arp". Diese historischen Programme sind fast so alt wie TCP/IP selbst. Mit dem Toolkit IPRoute2 wird die Verwaltung der Netzwerkkomponenten des Kernels nun vereinheitlicht. Dieser Artikel gibt einen Überblick. (mehr)

Ausgabe /2015

Cloud Computing

Cloud Computing ist für mich

  • ein Buzzword ohne konkrete Auswirkungen auf meine Arbeit.
  • eine sinnvolle Technologie, die ich allerdings so bald nicht einsetzen werde.
  • eine interessante Technologie, die ich bereits praktisch evaluiere.
  • Alltag - ich setze heute bereits Clouds produktiv und erfolgreich ein.
  • alter Wein im neuen Schlauch. Was ist der Unterschied zu Virtualisierung?

Microsoft AppLocker