Lohnt virtuelles SAP

, ,

SAP-Systeme bilden das Rückgrat vieler Geschäftsprozesse – vor einer entsprechend großen Herausforderung stehen Hoster solcher Systeme. Sie müssen die Balance zwischen hoher Verfügbarkeit, effektivem Ressourceneinsatz und guter Unterstützung der Geschäftsabläufe finden. Häufig heißt die Lösung Virtualisierung. Wann dieser Weg lohnt und wo seine Stolperstellen liegen, diskutiert dieser Beitrag.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

SAP-Umgebungen richtig absichern

SAP-Sicherheit ist ein in Unternehmen erschreckend vernachlässigtes Thema. Viele Firmen begehen grundlegende Fehler bei der Implementierung und im Betrieb ihrer SAP-Landschaft. Hinzu kommt die enorme Komplexität großer Umgebungen. Die Folgen können fatal sein. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über typische Lücken und zeigt Wege für mehr Sicherheit auf.

Puppet-Training

Erfahren Sie in unserem eintägigen Training alles über das Servermanagement mit Puppet. Im Training geht es um den Aufbau einer Puppet-Umgebung, den Einsatz von Versionsverwaltung, Puppet-Module und Datenseparierung mit Hiera. Mehr Details zu unserem Puppet-Training finden Sie hier.
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Monitoring-Software

Welche Monitoring-Software setzen Sie ein?

  • Check_MK
  • Ganglia
  • Icinga
  • Monit
  • Munin
  • Monitorix
  • Nagios
  • NetXMS
  • Prometheus
  • Shinken
  • Zenoss
  • Zabbix
  • andere
  • keine

Artikel der Woche

Ressourcenkontrolle mit Cgroups

System-Ressourcen sind ein knappes Gut und sollten gerecht aufgeteilt werden. Der Linux-Kernel bietet zur Steuerung der Ressourcen sogenannte ControlGroups an. Prozesse können somit mehr oder weniger Ressourcen zugewiesen bekommen. Mit der Einführung des neuen Init-Systems systemd hat sich allerdings auch in diesem Bereich einiges verändert – zum Positiven. (mehr)

Google+

Ausgabe /2016