FreeBSD nun unter Hyper-V

10.08.2012

Microsofts Hypervisor Hyper-V ist nun in der Lage, auch Gäste mit FreeBSD-8.2.-Betriebssystem aufzunehmen.

Das Ganze funktioniert zunächst in einer Beta-Version, die hier via Github heruntergeladen werden kann. Die nötigen FreeBSD-Treiber, die der Download enthält, sollten vorerst nur für die Evaluierung verwendet werden. Es ist aber geplant, in Kürze ISO-Images der letzten FreeBSD-Versionen mit vorinstallierten Treibern zu veröffentlichen. Außerdem soll künftig auch FreeBSD 9.0 von Windows Server 2012 unterstützt werden. Das Projekt geht auf eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen Microsoft, Insight Global, Citrix und NetApp zurück, die auf der BSDCan 2012  im Mai vorgestellt wurde.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

FreeBSD wirbt zu wenig Geld ein

Wie jedes Jahr ersucht FreeBSD auch heuer wieder um finanzielle Unterstützung. Allerdings blieben die Beiträge bisher hinter den Erwartungen zurück.

Artikel der Woche

Migration virtueller Maschinen

Für die Verwaltung von virtuellen Systemlandschaften kommt in vielen Datacentern immer noch vSphere vom Platzhirsch VMware zum Einsatz. Mit oVirt steht jedoch eine ausgewachsene Open-Source-Alternative zur Verfügung. Auch die Migration der virtuellen Systeme stellt mittlerweile kein Hexenwerk mehr dar. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Ausgabe /2014

Was halten Sie von Zertifizierungen, die Fachkenntnisse und Fertigkeiten nachweisen?

  • Sie sind in der Praxis nutzlos
  • Sind für uns ein wichtiges Einstellungskriterium
  • Liefern einen Anhaltspunkt für die Qualifikation