Red Hat Enterprise Linux 7.1 veröffentlicht

06.03.2015

Die neue Version des Enterprise-Linux vereinfacht die Einbindung in Windows-Netze und erhöht die Sicherheit. 

Red Hat hat Version 7.1 seines Enterprise Linux veröffentlicht. Verbessert wurde die Linux-Distribution etwa hinsichtlich der Integration mit Active Directory. Durch die Integration des Common Internet File System (CIFS) mit SSSD erhalten Anwender nun auch ohne Winbind nativen Zugriff auf Windows-Datei- und Druckdienste.

Das Logical Volume Management (LVM) in RHEL 7.1 enthält nun zusätzliche OpenLMI-basierte Hooks für die Verwaltung von Volume Groups und Thin-Provisioned Volumes. Außerdem bietet es integrierte Client-Funktionalität für die Kommunikation mit Ceph Block Storage

Zu den Verbesserungen im Bereich Identity Management (IdM) gehört die Möglichkeit, starke Authentifizierung mit One-Time-Passwörtern (OTP) über LDAP und Kerberos unter Verwendung von Software-Tokens (zum Beispiel FreeOTP) und Hardware-Tokens verschiedener Hersteller zu nutzen. Zusätzlich wurde das IdM-Zugangskontroll-Framework optimiert, um eine bessere Überwachung der Lese- und Schreibzugriffsrechte sicherzustellen. Außerdem vereinfacht ein neues CA-Management-Tool (Certificate Authority) die Verwaltung von CA-Zertifikaten.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

NetJapan veröffentlicht Linux-Version von ActiveImage Protector 4.5

Neue Funktionen umfassen unter anderem die Off-Site Replikation und Unterstützung von Red Hat Enterprise Linux 7 und CentOS 7.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite