Whitepaper gibt Tipps für sichere Container

21.04.2016

Ein umfangreiches Whitepaper der NCC Group analysiert die Sicherheit existierender Containerlösungen.

Die NCC Group hat ein Whitepaper mit dem Titel "Understanding and Hardening Linux Containers" veröffentlicht. Auf über 120 Seiten analysisert Aaron Grattafiori, der Technical Director der NCC Group, die technischen Hintergründe von Containern und zeigt auf welche Gefahren die Technologie birgt. Nach einer Gegenüberstellung von Virtualisierung und Containertechnologie beschreibt das Whitepaper ausführlich die hinter Containerlösungen stehenden Technologien wie Namespaces, Cgroups und Capabilities.

Nach einer Beschreibung der unter Linux eingesetzten Containerlösungen LXC, Docker und Rocket geht das Whitepaper ausführlich auf die jeweils spezifischen Angriffsflächen ein, die sie bieten, und zeigt, warum auch Mandatory Access Control mit SELinux keine vollständige Sicherheit bietet. Abschließend gibt der Verfasser allgemeine Tipps zum sicheren Betrieb von Containern, spezifische Hinweise für die einzelnen Softwarelösungen und einen Ausblick auf die Zukunft, etwa der Open Container Initiative.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Docker-Container 1.10 werden sicherer

Mit einer Vielzahl von Techniken versucht Docker den bestehenden Sicherheitsbedenken zu begegnen. 

Artikel der Woche

Anti-Ransomware-Tools

Ransomware ist nach wie vor eine Plage und das Potenzial, das derartige Schadsoftware besitzt, stellte erst Mitte Mai "WannaDecrypt0r" unter Beweis. Der beste Schutz vor Ransomware sind Backups, doch das wissen auch die Erpresser. Daher begnügen sich diese in Zukunft nicht mehr damit, Dateien "nur" zu verschlüsseln. Vielmehr kopieren sich Angreifer die Daten und drohen mit deren Veröffentlichung. Angesichts zahlloser neuer Varianten lassen sich Virenwächter regelmäßig austricksen. Spezielle Anti-Ransomware-Tools versprechen daher Abhilfe. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite