Anti-Malware-Tool Hijackthis wird Open Source

21.02.2012

Trend Micro veröffentlicht die Anti-Malware-Software für Windows unter einer freien Lizenz.

Die Firma Trend Micro hat ihr Anti-Malware-Tool mit dem Namen "Hijackthis" für Windows unter der GPLv2 als freie Software veröffentlicht. Bisher war es schon für Kunden umsonst verfügbar, jetzt steht zusätzlich noch der Quellcode auf Sourceforge zum Download bereit: http://sourceforge.net/projects/hjt/. Das in Visual Basic geschriebene Programm durchsucht Windows-Installationen nach Malware, Spyware und anderen versteckten Programmen. Es klassifiziert die Fundstücke selbst nicht nach gut- und böswilliger Software, sondern überlässt dies dem Anwender. Allerdings bringt es einige Tools mit, um versteckte Programme und Einstellungen vom Computer zu entfernen. Trend Micro und der Programmierer Merijn Bellekom versprechen sich von der Open-Source-Freigabe, dass andere Projekte die Software nutzen und verbessern.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

News

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite