Programm der Backup-Konferenz steht

04.09.2013

Das Programm der "Open Source Backup Conference" (früher "Bacula Konferenz"), die am 25.09.2013 in Köln stattfindet, steht nun fest.

Während sich die Konferenz in den Jahren 2009-2012 ausschließlich auf das Thema Bacula fokussierte, hat sie sich  in diesem Jahr auch anderen Open-Source-Datensicherungslösungen geöffnet. Dies ist nicht zuletzt der wachsenden Bedeutung des Bacula Forks Bareos geschuldet. Das Bareos Projekt, das das  Admin-Magazin 05/2013 ausführlich vorstellt, nutzt den Rahmen dieser Konferenz, um seine Software einem interessierten Fachpublikum direkt zu präsentieren.

Andere Vorträge beschäftigen sich etwa mit dem Desaster Recovery Framework Relax-and-Recover. Gratien D’haese, einer der Hauptautoren, stellt dar, wie es so eingesetzt werden kann, dass sich ein ausgefallener Rechner leicht komplett neu aufsetzen lässt.  Weitere Themen sind Backup-Monitoring (unter anderem mittels Check_MK) und -Reporting (mittels JasperReports), sowie wie verschiedene Success Stories im Bacula.- und Bareos-Umfeld.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Programm der Open Source Backup Conference 2014 steht fest

Am 22. und 23. September 2014 findet in Köln die Open Source Backup Conference on Bareos statt. Nun hat der Veranstalter das vollständige Programm veröffentlicht.

Artikel der Woche

Anti-Ransomware-Tools

Ransomware ist nach wie vor eine Plage und das Potenzial, das derartige Schadsoftware besitzt, stellte erst Mitte Mai "WannaDecrypt0r" unter Beweis. Der beste Schutz vor Ransomware sind Backups, doch das wissen auch die Erpresser. Daher begnügen sich diese in Zukunft nicht mehr damit, Dateien "nur" zu verschlüsseln. Vielmehr kopieren sich Angreifer die Daten und drohen mit deren Veröffentlichung. Angesichts zahlloser neuer Varianten lassen sich Virenwächter regelmäßig austricksen. Spezielle Anti-Ransomware-Tools versprechen daher Abhilfe. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite